Sezessionsnockerl

1/4 l Milch, 50 g Butter und Salz werden zum Kochen gebracht und 100 g Grieß leicht eingerührt. Die Masse wird in drei Teile geteilt; einen Teil gelb lassen, einen Teil mit Paradeismark und einen Teil mit Spinat färben, Nockerl formen und diese dann in siedender Rindsuppe oder Salzwasser kochen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s